Goldene Milch

Habt ihr schon einmal Goldene Milch probiert? ⚱️🥛Das aromatische Getränk aus der ayurvedischen Küche gewinnt immer mehr an Beliebtheit. Dabei wird es bereits seit tausenden von Jahren in der indischen Medizin als Heilgetränk verwendet. Wir zeigen euch wie ihr das Trendgetränk selbst machen könnt:

 

Zutaten für 250 Milliliter Goldene Milch

1 Kapsel N1 Kurkuma + Schwarzer Pfeffer (oder ein daumengroßes Stück Kurkumawurzel)

1 Stück frischer Ingwer (ca. 2 cm groß)

250 ml Kuhmilch oder Pflanzenmilch

¼ Teelöffel Zimt

1 Prise gemahlene Muskatnuss

¼ TL Kardamom

½ TL Kokosöl oder Leinöl

½ TL Honig, Agavendicksaft oder Datteln

 

Zubereitung

  1. Milch in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen.
  2. Eine N1 Kurkuma Kapsel öffnen und den Inhalt (hochreiner Bio-Curcumin Extrakt und Schwarzer Pfeffer Extrakt) einrühren. Alternativ das Stück Kurkumawurzel reiben und einrühren.
  3. Kokosöl oder Leinöl und die übrigen Gewürze hinzufügen und gut umrühren.
  4. Milch im Topf aufkochen und kurz weiterköcheln lassen.
  5. Topf vom Herd nehmen, die Milch durch ein Sieb in eine Tasse füllen, optional mit Honig oder Agavendicksaft süßen und warm genießen.
  6. Nach Belieben kannst du die Goldene Milch anschließend mit einem Milchaufschäumer aufschäumen.

 

Alternativ kannst du auch eine Paste zum Aufbewahren zubereiten, die du dann einfach zu einem späteren Zeitpunkt in warme Kuh-/Pflanzenmilch einrühren und nach deinem Geschmack süßen kannst. Dafür werden drei Esslöffel Wasser erhitzt und alle Zutaten bis auf den Honig/Agavendicksaft hineingerührt. Im Kühlschrank hält sich die Paste ca. 1 – 1 ½ Wochen.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen